Heute stellen wir Ihnen die Mitarbeiterinnen von ZEBRA/BW vor. Wir starten zunächst mit einem kleinen Team und werden uns im Laufe des Jahres vergrößern. Die Leitung der Beratungsstelle hat Dr. Sarah Pohl. Sarah Pohl beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema „religiöse Gruppierungen“. Sie hat ihre Dissertation zum Thema Kindererziehung in religiösen Gruppierungen geschrieben und dabei die Erziehungsschriften der Zeugen Jehovas genauer unter die Lupe genommen. In den vergangenen zehn Jahren hielt sie viele Vorträge zu dem Thema und publizierte einiges dazu. Sie arbeitete die letzten acht Jahre in der parapsychologischen Beratungsstelle. Dort war sie unter anderem zuständig für die Beratung von Menschen, die unter anderem Fragen zu Sekten und Esoterik hatten.

Yvonne Künstle arbeitet seit vielen Jahren als Fachberaterin für Notfallseelsoreg und ist sehr erfahren im Umgang mit existentiellen und spirituellen Fragen. Auch im Rahmen ihrer früheren Tätigkeit als Familienhebamme hat sie viele Menschen in besonderen Situationen begleitet. Sie beschäftigte sich in ihrem Psychologiestudium intensiv mit der Frage, inwiefern Spiritualität im Rahmen von Beratungsprozessen eine Ressource sein kann. Yvonne Künstle ist erfahrene Referentin in sehr unterschiedlichen Kontexten, wie etwa im Rahmen von Trauergruppen, Seelsorge, Polizei, u.v.m. Caja Gröber ist unsere dritte Mitarbeiterin. Sie studiert derzeit noch Psychologie in Freiburg und unterstützt uns bei der Dokumentation, Verwaltungsaufgaben und der Terminkoordination.