Projekt Beschreibung

Spirituelle Krisen können sehr unterschiedliche Ursachen haben. Neben physischen und psychischen Faktoren kann auch die Anwendung diverser Methoden, transpersonale Erfahrungen, Nahtoderfahrungen oder Probleme mit Glaubensvorstellungen und Gruppierungen in einer spirituellen Krise münden.

Spirituelle Krisen zeigen ein breit gefächertes Erscheinungsbild. Auf körperlicher Ebene können sich beispielsweise Schlaflosigkeit, heftige innere Unruhen, Schmerzen, körperliche Energiephänomene u.v.m. einstellen. Spirituelle Krisen drücken sich höchst individuell aus und können auch mit anderen psychischen Erkrankungen einhergehen. Angst ist ein häufiges Begleitphänomen von spirituellen Krisen.  Manche Betroffenen haben Angst ihre Identität und ihre Persönlichkeit zu verlieren. Doch oft können diese Phasen der inneren Verwirrung und der Suche auch mit transformierenden Prozessen einhergehen. In diesem Sinne sind spirituelle Krisen immer auch eine Chance zu Veränderung und persönlichem Wachstum.

In Zeiten spiritueller Krisen erweisen sich kompetente und wertschätzende Begleiter oft als sehr hilfreich. Wir bieten Ihnen die Gelegenheit zu ausführlichen Gesprächen und unterstützen sie bei der Suche nach einer guten Begleitung.