Projekt Beschreibung

In den 80er Jahren war Gläserrücken und Pendeln en vogue. Heutzutage kultiviert die Jugend ihre Sehnsucht nach erfahrbarem Spiritismus oft in schnelllebigeren und einfacheren Methoden, die sich meist rasch viral verbreiten (Siehe Charlie-Charlie-Challenge, Bloody Mary). Nach wie vor experimentieren Jugendliche mit okkulten Praktiken, allerdings in zeitgemäßerer Form. Diverse Anbieter haben das Bedürfnis der Jugend nach Mystik und Grusel verstanden und programmieren regelmäßig neue Apps und Spiele mit okkultem oder mystischen Charakter. Wir klären über aktuelle okkulte Trends auf und stehen gerade in Schulen als Ansprechpartner zur Verfügung.  Allerdings beraten wir nicht zu paranormalen und außergewöhnlichen Erfahrungen. Sollten Sie dazu ein Beratungsanliegen haben, möchten wir Sie gerne an das qualifizierte und kostenlose Beratungsangebot des Instituts für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene in Freiburg verweisen (www.igpp.de).